Info:

Jetzt haben wir’s
Wir haben uns nach einigen Tagen und Wochen, nach vielen Diskussionen und Überlegungen dann doch dafür entschieden, den 10. Finsterwalder Beachcup für 2020 abzusagen. Ich denke, ein jeder kann sich selbst die vielen Gründe auflisten, die uns dazu bewogen haben. Für uns aber waren die 3 absoluten Hauptgründe, neben den vielen vielen bekannten Aspekten, ausschlaggebend:
1. Derzeit gibt es vom Ordnungsamt keine Erlaubnis zur Durchführung, damit wurde eine „mögliche“ Planung immer komplizierter.
2. Als Veranstalter werden wir für alles verantwortlich gemacht, was evtl. schieflaufen könnte bzw. haften wir am Ende für Fehler, die andere machen.
3. DER HauptHauptgrund – Die ganze Veranstaltung ist nicht einfach nur ein Volleyballturnier, es ist ein Event, welches die Stadt, den Markt von Finsterwalde, beleben soll und wir leben davon, viele Leute anzulocken. Jegliches Rahmenprogramm muss ausfallen, eine Tribüne darf nicht aufgebaut werden, keine Dusche, keine Umkleide, …. und und und.
Sportlich werden wir sicher zu der Zeit noch irgendwas auf unseren eigenen Anlagen planen, aber mehr geht in diesem Jahr dann eben nicht.
Ich muss sicherlich nicht erwähnen, dass wir gern die Situation anders gelöst hätten, aber ich hoffe, dass jeder unsere Entscheidung nachvollziehen kann.
Wir gehen hoffnungsvoll mal davon aus, 2021 zum üblichen Zeitpunkt dann den 10. Beachcup im „Komplettpaket“ ausspielen zu können.
Wir wünschen euch trotzdem eine tolle Sommer- und Beachsaison, wir sehen uns.
Ay Caramba